Hier gehts zum Shop.

- In diesem Forum gilt die BNBR – Be Nice, Be Respectful Policy.
- Beleidigungen, Diskriminierung, überhebliche Kommentare oder Ähnliches werden nicht geduldet.
- Keine Mehrfacheinträge des gleichen Themas in verschiedenen Beiträgen vom selben Nutzer.
- Sich nicht mit dem eigenen Thema an einen bestehenden Eintrag dranhängen. Nur wenn es mit dem bereits existierenden im direkten Zusammenhang steht.
- Neue Einträge bestmöglich beschreiben. Dazu gehören Informationen wie Smartmetertyp, Stromnetzbetreiber, Firmware-Version, verwendete Einstellungen, Screenshots etc.
- Wenn eine vorgeschlagene Lösung funktioniert, dies im Beitrag auch kundtun und nicht sich einfach nicht mehr melden wenn sich damit das eigene Problem gelöst hat! (widerspricht Regel #1)

Allgemeine Fragen

Forumsregeln
In diesem Forum gilt die BNBR – Be Nice, Be Respectful Policy.
Beleidigungen, Diskriminierung, überhebliche Kommentare oder Ähnliches werden nicht geduldet.
Gesperrt
Benutzeravatar
saghon
Site Admin
Reactions:
Beiträge: 196
Registriert: 17. Aug 2022 16:04

Allgemeine Fragen

Beitrag von saghon »

  • Handelt es sich beim Smartmetermodul um eine in Lizenz gefertigte Variante der Interessenvertretung der österreichischen E-Wirtschaft? (Österreichs Energie)
    Das Smartmetermodul ist gänzlich unabhängig von den österreichischen Stromnetzbetreibern oder irgendwelcher Interessenvertretungen.
    Als Teil einer aktuell noch in Entwicklung befindlichen Sensor-Plattform wird das Smartmetermodul auch weiterhin unabhängig weiterentwickelt und in offene Systeme (Home Automation) integrierbar sein.
    ------------------------------------------------------------------------------------------
  • Gibt es ein Video zur Einrichtung?
    Es gibt ein kurzes Einrichtungsvideo auf YouTube.
    Ersteinrichtung
    ------------------------------------------------------------------------------------------
  • Hat das Modul eine RJ45 Buchse um es mit Ethernetkabel direkt an meinen Router anzustecken?
    Nein, diese Variante des Moduls kann nur über Wlan eingebunden werden. Eine Ethernet Buchse kann auch nicht selbst dazu gebaut werden.
    Sofern es nur an einem schlechten Wlan Signal scheitern sollte, eine Ethernet Verkabelung aber vorhanden ist, bietet zB.: sich ein kleiner Ethernet/Wlan Router an den man in der Nähe platziert.
    ------------------------------------------------------------------------------------------
  • Kann ich die entschlüsselten Daten über RS232 vom Modul abfragen?
    Nein, diese Variante des Moduls kann die Daten nur über Wlan zur Verfügung stellen.
    Die Micro-USB Buchse am Smartmetermodul ist nur für die Stromversorgung vorgesehen.
    ------------------------------------------------------------------------------------------
  • Ich habe die OPT-OUT Variante gewählt. Funktioniert das Modul dann auch?
    Nein, sobald die OPT-OUT Variante gewählt ist, liefert der Zähler keine Daten mehr. Auch nicht an die Kundenschnittstelle.
    ------------------------------------------------------------------------------------------
  • Kann ich den Source Code bekommen?
    Nein, der Source Code ist Teil eines größeren Projektes und nicht öffentlich verfügbar.
    ------------------------------------------------------------------------------------------
  • Ich habe einen Smartmeter mit M-Bus Schnittstelle. Kann ich daher mehrere Smartmeter gleichzeitig mit nur einem Modul auslesen?
    Nein, die M-Bus Schnittstelle bei den Smartmetern ist als Master ausgeführt.
    Nachdem es bei M-Bus jedoch immer nur einen Master am Bus geben darf, würde es am Bus eine Kollision zwischen den Smartmetern geben.
    ------------------------------------------------------------------------------------------
  • Kann ich mit dem Smartmetermodul meinen tatsächlichen Stromverbrauch sehen?
    Ein Smartmeter kann nur den Strom messen der aus dem öffentlichen Netz bezogen bzw. ins öffentliche Netz eingespeist wird.
    Sofern keine PV Anlage betrieben wird, ist der Bezug vom öffentlichen Netz auch gleichzeitig der tatsächliche Verbrauch.
    Läuft jedoch eine PV im Hausnetz die zusätzlich Strom liefert, wird dieser verbraucht bevor er ins öffentliche Netz eingespeist wird.
    Nur der Überschuss der weder verbraucht noch in einen Batteriespeicher fließt, geht über den Smartmeter ins öffentliche Netz (OBIS Code - 2.7.0)
    Um in solch einem Fall den tatsächlichen Stromverbrauch zu ermitteln, muss der Bezug vom Netz (OBIS Code - 1.7.0) mit dem Ertrag der PV gegengerechnet werden.
    Beim Betrieb einer Home Automation Lösung ist diese Information bei Bedarf dann dort errechenbar.
    Nichts desto Trotz ist es geplant, dass das Smartmetermodul mittelfristig zusätzlich zum Auslesen des Smartmeters auch die verschiedenen Wechselrichter auslesen können soll.
    Mit dieser zusätzlichen Information ist es dann möglich, den tatsächlichen Verbrauch auch beim Betrieb einer PV zu ermitteln und gegebenenfalls die Daten dann zur Weiterverarbeitung gesammelt weiterzugeben.
    ------------------------------------------------------------------------------------------
  • Ich habe leider keine Steckdose in der Nähe vom Smartmeter. Kann ich das Modul auch mit Batterie/PowerPack betreiben?
    Diese Variante vom Modul ist für permanente Stromversorgung ausgelegt und verbraucht im Betrieb bei 5 Volt ca. 100 Milliampere.
    Bei einer angenommenen Kapazität des Akkus von 30Ah, würde das Modul daher nur etwas mehr als eine Woche mit Strom versorgt werden.
    Sollte es sich um einen Sagemcom T210 handeln der von Energie Steiermark verbaut wurde (oder einem anderen in der Steiermark verbauten T210 der kompatibel dazu ist), ist im Normalfall keine externe Stromversorgung notwendig. Diese Smartmeter sind unseres Wissens aktuell die einzigen in Österreich verbauten Smartmeter die keine zusätzliche externe Stromversorgung brauchen.
    Achtung: Dies gilt jedoch nicht für die Sagemcom T210 die von Netz Niederösterreich verbaut wurden.
    Zum Einrichten des Moduls sollte allerdings eine externe Stromversorgung angesteckt werden da das Modul wenn es als AP läuft, mehr Energie benötigt als vom Smartmeter zur Verfügung gestellt wird.
    ------------------------------------------------------------------------------------------
  • Die blaue LED leuchtet nur ganz kurz auf wenn ich das Modul mit Strom versorge?
    Vermutlich wurde das Modul auf Werkseinstellungen zurückgesetzt. In dem Fall muss das Modul wieder als AP gestartet werden und alle Einstellungen neu eingetragen werden. -> Einstellungen
    ------------------------------------------------------------------------------------------
  • Kann ich wirklich das gleiche Modul für alle aufgelisteten unterschiedlichen Schnittstellen benutzen? (M-Bus, P1, IR)
    Ja, das Modul erkennt automatisch die richtige Schnittstelle. Allerdings gibt es eine vergünstigte Variante vom Modul welche die für M-Bus zusätzlich notwendigen Bauteile nicht verbaut hat. Diese kann nur für Smartmeter mit P1 und IR Kundenschnittstelle benutzt werden.
    Zudem ist für die Smartmeter bei denen die Stromnetzbetreiber Infrarot als Kundenschnittstelle freigeschaltet haben, ein zusätzlicher IR [Schreib]Lesekopf notwendig.
    ------------------------------------------------------------------------------------------
  • Mein Modul zeigt keine Werte an. Wie kann ich überprüfen ob zumindest Rohwerte vom Smartmeter geliefert werden?
    Als erstes sollten die Settings überprüft werden ob diese zur verwendeten Schnittstelle passen.
    Nachdem sich dies als schon des öfteren vorkommender Fehlerfall gezeigt hat, sollte auch überprüft werden ob das Modul wirklich am richtigen Smartmeter angesteckt wurde.
    Die aktuellen Konfigurationen findet man hier.
    Auf der Settings Seite vom Modul gibt es den Parameter 'sendRawData'. Dort ein YES reinschreiben, speichern und Modul neu starten.
    Danach sollten bei den Last Measurements die vom Smartmeter gelieferten Rohdaten angezeigt werden und eventuell eine zusätzliche Fehlermeldung.
    Es gilt dabei zu beachten, dass das Modul nur Daten liefert wenn es auch im Wlan eingebunden ist. Im Einstellungsmodus (AccessPoint mit IP 192.168.4.1) ist die Schnittstelle zum Smartmeter nicht aktiv.
    Sollte die Verbindung zum MQTT Broker enabled sein aber nicht funktionieren, werden auch keine Daten angezeigt da diese nicht versendet werden können und im Buffer auflaufen. Zu sehen ist das wenn auf der General-Seite bei MQTT Connection ein UNKNOWN steht.
    ------------------------------------------------------------------------------------------
  • Mein Modul zeigt Werte an, diese sind aber nicht realistisch. Was kann ich tun?
    In dem Fall passt mit hoher Wahrscheinlichkeit der eingegebene GUEK nicht mit dem am Smartmeter überein.
    Als erstes den Stromnetzbetreiber kontaktieren damit dieser einen neuen GUEK erzeugt und auf den Smartmeter überträgt.
    Dieser wird dann im Normalfall mit maximal einem Tag Verzögerung auf das Smartmeter übetragen.
    Bei einzelnen Stromnetzbetreibern ist dies auch bereits über den Kundenzugang selbst möglich.
    ------------------------------------------------------------------------------------------
  • Mein Modul verbindet sich nicht mit meinem Wlan. Woran kann es liegen?
    • SSID oder Passwort ist falsch
    • Wlan - AP zu weit entfernt
    • Wlan - AP hat kein DHCP und benötigt statische IP
    • Wlan - AP hat nur 5GHz enabled. Modul benötigt aber 2.4GHz
    • Modul benötigt 'Wi-Fi 802.11 b/g/n 2,4 GHz mit WPA/WPA2 PSK'
    • Wlan - AP lässt keine neuen Geräte zu
    • Die Stromversorgung des Gerätes ist nicht ausreichend. Bitte verwenden Sie ein CE gekennzeichnetes und stabilisiertes Netzteil mit zumindest 1000 mA Leistung
    • Sie haben einen Sagemcom T210 in der Steiermark und betreiben diesen ohne externe Stromversorgung. Für den Aufbau eines AP benötigt das Modul eventuell mehr Strom als vom Smartmeter geliefert wird. Konfigurieren Sie das Modul daher mit externer Stromversorgung. Sollte im normalen Betrieb der AP zu weit entfernt sein, braucht das Modul zur Verbindung eventuell auch mehr Strom als vom Smartmeter geliefert wird. In dem Fall ist auch eine externe Stromversorgung notwendig.
    • Sie verwenden ein Netzteil mit schlechtem USB Verbindungskabel.
    • Im Modul ist bei 'Device should act as it's own Gateway' (ab 1.2.5 bei 'Wlan enabled') kein Haken gesetzt
    Zum Testen ob es ein Problem beim Wlan - AP gibt, mit einem alternativen AP versuchen. Sollte keine Alternative zur Verfügung stehen, kann auch am Smartphone ein Hotspot gestartet werden mit dem man sich verbinden kann.
    ------------------------------------------------------------------------------------------
  • Besitzt das Modul eine CE Kennzeichnung?
    JA
    Jedes in Österreich auf den Markt gebrachte Gerät muss sich an die EU-Richtlinien halten.
    Mit der CE Kennzeichnung sowie der Konformitätserklärung erklärt der Verkäufer sich an die für das Gerät relevanten Normen und Verordnungen zu halten.
    Die für das Modul notwendigen EMV sowie ESD Tests wurden im Prüflabor mit der Prüfstellennummer 185 durchgeführt.
    ------------------------------------------------------------------------------------------
  • Darf ich das Modul im normalen Hausmüll entsorgen?
    NEIN
    Jedes in Österreich auf den Markt gebrachte elektronische Gerät ist nach dessen Nutzung der Elektroaltgeräteentsorgung zuzuführen.
    Damit dies für den Endverbraucher kostenlos ist, ist SHRDZM IT Services e.U. Mitglied beim UFH Elektroaltgerätesammelsystem.
    ------------------------------------------------------------------------------------------
  • Ich habe etwas ins Forum gepostet aber niemand antwortet mir
    Im Forum können auch private Nachrichten verschickt werden. Bitte auch diese überprüfen.
    Das Forum ist nicht als Support-Hotline gedacht. Bei offensichtlichen Fehlverhalten des Moduls über die Shop-Kontaktseite Verbindung aufnehmen.
    ------------------------------------------------------------------------------------------
  • Ein/Mein Eintrag im Forum ist verschwunden
    - Ein Forum ist generell nicht dafür gedacht nur für sich selbst eine Lösung zu suchen und wenn man diese gefunden hat sich nicht mehr zu melden.
    Länger offene Beiträge werden daher gelöscht.
    - Beiträge die nicht mehr relevant sind werden ebenfalls gelöscht.
    - Es hat sich um einen Mehrfacheintrag gehandelt.
    - Ein Beitrag hat nicht in das Thema gepasst und wurde in ein besser passendes verschoben.
    ------------------------------------------------------------------------------------------
  • Besteht SHRDZM nur aus einem Modul um Smartmeter auszulesen?
    Nein, das Smartmetermodul ist nur der erste Teil einer allgemeinen Integrations-Plattform.
    Ziel ist es mittelfristig über diese Plattform beliebige Sensoren anzubinden und über variable Integrationsmethoden einfach integrierbar zu machen (MQTT, LoRaWAN, ModBus, Matter, ...)
    Teil der Plattform wird auch eine optionale Cloud Lösung sein um auch jenen ohne eigene Home Automation die Möglichkeit zu geben auf die Informationen zuzugreifen.
    ------------------------------------------------------------------------------------------
  • Im Chart werden die Daten nicht richtig angezeigt
    Am Modul selbst steht nicht genug Speicher zur Verfügung um damit komplexere Seiten aufzubauen.
    Daher müssen um das Chart anzuzeigen, Seiten aus dem Internet nachgeladen werden. (Es werden dabei jedoch keine Daten ins Internet gesendet!)
    Sollte das Modul keine Internetverbindung haben, können diese Seiten nicht nachgeladen und angezeigt werden.
    ------------------------------------------------------------------------------------------
  • Kann ich das Abfrageintervall beliebig einstellen?
    Smartmeter mit M-Bus bzw. IR Schnittstelle senden die Daten in einem fixen Intervall. (je nach Stromnetzbetreiber - 1, 5, 10, ... Sekunden)
    Dieses Intervall kann nicht beeinflusst werden. (ausgenommen durch eine Firmwareänderung am Smartmeter durch den Stromnetzbetreiber)
    Das Intervall welches im Modul eingestellt werden kann, kann nur dafür verwendet werden um die Daten weniger oft weiterzuleiten.
    Smartmeter mit P1 Schnittstelle können vom Modul jedoch zum Senden der Daten angetriggert werden. Bei denen kann das Intervall zwischen 2 und 32767 Sekunden betragen.
    ------------------------------------------------------------------------------------------
  • Die Website des Moduls verlangt User/Passwort um darauf zugreifen zu können. Was ist passiert?
    Bei den Gateway Einstellungen kann ein 'Web Password' eingetragen werden.
    Sobald dieses gesetzt ist, ist der Zugriff auf das Modul nur noch mittels dem User 'admin' und diesem Passwort möglich.
    Das setzen des Passworts kann auch unbeabsichtigt erfolgen. Manche Browser schreiben hier automatisch ein Passwort rein. Daher beim Speichern der Einstellungen überprüfen ob dieses Feld leer ist wenn man kein Passwort wünscht.
    Wenn dieses Passwort nicht mehr bekannt ist, muss das Modul auf Werkseinstellungen zurückgesetzt und alle Einstellungen neu eingegeben werden.
    Bitte beachten das beim Zurücksetzen auf Werkseinstellungen die Standardeinstellungen von den Parametern Ihres Moduls abweichen können.
    Daher zum richtigen Setzen der Parameter die richtige Konfiguration verwenden.
    ------------------------------------------------------------------------------------------
  • Was passiert wenn mein Stromnetzbetreiber das Protokoll bei der Kundenschnittstelle ändert und das Modul die Daten nicht mehr entschlüsseln kann?
    Mit ein paar der österreichischen Stromnetzbetreiber haben wir bereits engeren Kontakt und würden in solch einem Fall bereits im Vorfeld eine neue darauf angepasste Firmwareversion zur Verfügung stellen.
    Sollte es zu einer Protokolländerung kommen die uns bis zu dem Zeitpunkt noch nicht bekannt war, versuchen wir zeitnah durch Reverse Engineering bzw. Nachfrage bei den Stromnetzbetreibern eine kompatible Firmwareversion zum Download zur Verfügung zu stellen.
    Da wir in solch einem Fall auf die Information unserer Kunden sowie der Stromnetzbetreiber angewiesen sind, kann nicht garantiert werden das wir zeitnah bzw. garantiert eine Lösung anbieten können.
    Sollte ein Stromnetzbetreiber einen neuen Smartmetertypen mit einer anderen Hardware-Schnittstelle verbauen, kann nicht garantiert werden dass das Modul mit dieser Schnittelle in jedem Fall umgehen können wird.
    Eine eventuelle neue Firmwareversion wird jedoch selbstverständlich kostenfrei zur Verfügung gestellt.
    ------------------------------------------------------------------------------------------
Gesperrt